Portugal Anreise Verkehrsmittel  Mietwagen Unterkunft Ferienhaus Camping Fado + Musik
 Kind + Hund Natur Essen + Trinken  Fahrrad Wandern Sicherheit Geld + Kosten Sport + Golf
 Albufeira  Cascais Coimbra  Estoril  Faro + Airport Porto + Airport Evora Carvoeiro
 Beja - Alentejo Alvor Armacao de Pera  Fatima Obidos Braganca Azoren Madeira
Flughafen / Airport Lissabon Veranstaltungen - Events - Sport Bahnhof Lissabon (Zug + Bus) Nachtleben - Ausgehen - Kultur
Lissabon Info Stadtviertel Sightseeing  Shopping  Unterkunft Nahverkehr Hafen - Fähre Umgebung
               

























Links

Impressum - Datenschutz



 Azoren - Portugals unbekannte Inseln im Atlantik


Azoren Reiseführer Insel AtlantikDie Azoren sind eine Gruppe von neun vulkanischen Inseln, die mitten im Nordatlantik (ca. 1500 Kilometer westlich der europäischen Küste) liegen. Sie bilden den westlichen Rand der Europäischen Union und werden von mehr als 240.000 Menschen bewohnt. Die Besiedlung der Inseln begann bereits im 15. Jahrhundert. Aufgrund der strategisch guten Lage zwischen den Kontinenten Europa und Nordamerika, haben die Azoren viele Blütezeiten erlebt. Sie waren eine bedeutende Anlaufstation für Schiffe auf ihren Fahrten von Europa nach Lateinamerika und auch in den Orient.
Seit 1976 sind sie eine "autonome Region" Portugals mit eigener Regionalregierung und -versammlung. Bei uns sind die Inseln den meisten vor allem durch das "Azoren-Hoch" aus der Wettervorhersage bekannt. Das Klima auf den Azoren macht zwischen den Jahreszeiten keine so deutlichen Unterschiede wie bei uns in Deutschland. Die mittlere Lufttemperatur schwankt zwischen 14ºC im Januar und knapp 25ºC im August. Im Sommer ist es häufig sehr schwül. Die Wassertemperatur des Atlantik liegt zwischen 16ºC im Februar und 22ºC im August, bedingt durch den warmen Golfstrom. Allerdings ist das Wetter sehr wechselhaft und der Himmel ist eher selten wolkenlos.

Der minimale Abstand zwischen zwei Inseln beträgt 6 Kilometer und der maximale Abstand ungefähr 600 Kilometer. Der Vulkan Pico, auf der gleichnamigen Insel, ist mit 2.351 m der höchste Berg Portugals und eine richtige Herausforderung für Wanderer. Auf den Azoren ist es im Vergleich mit dem portugiesischen Festland immer eine Stunde früher. Zur Sommerzeit beträgt die Differenz eine Stunde, zur Winterzeit zwei Stunden.

Karte Landkarte Azoren

Zum Überblick: Karte mit den 9 Azoreninseln




 

Vulkanausbrüche und Erdbeben auf den Azoren

Das Azoren Archipel wird immer wieder von Vulkanausbrüchen und Erdbeben heimgesucht. Der größte dokumentiert Vulkanausbruch war im Jahr 1957. Seitdem gibt es den Vulkan Capelinhos an der Küste der der Azoreninsel Faial. Das letzte größere Erbeben, dem 10 Menschen zum Opfer fielen, fand 1998 statt.
 


 
 Per Flugzeug zu den Azoren - João Paulo II Airport (Flughafen) Ponta Delgada


Flughafen Aeroporto Aiport Ponta Delgada AzorenMit dem Flugzeug sind die Azoren mit einer Flugdauer von ca. 2 Stunden ab Flughafen Lissabon zu erreichen. Mit knapp 1 Million Passagieren pro Jahr ist der Flughafen Johannes Paul II (portugiesisch: Aeroporto João Paulo II Ponta Delgada - IATA: PDL, ICAO: LPPD) der größte und wichtigste Airport der Azoren. Er liegt auf der Insel São Miguel ca. 4 km westlich der Azoren Hauptstadt Ponta Delgada. Das neue Terminal wurde 1995 errichtet und enthält alle Einrichtungen, die man von einem Flughafen dieser Größenordnung erwarten kann. Ebenfalls vor Ort sind Niederlassungen von internationalen Autovermietern (Rent a Car) wie Hertz aber auch nationale Gesellschaften wie Ilha Verde oder Autatlantis. Der Flughafen Ponta Delgada ist ebenfalls Heimatstandort bzw. Drehkreuz der Fluggesellschaften SATA Air Açores und SATA International.
 

Verbindungen des Aeroporto João Paulo II (Azoren)

Der Flughafen Ponta Delgada bietet sowohl regelmäßige Verbindungen zu den anderen Azoren Inseln als auch nationale Flugverbindungen zum Flughafen Lissabon und zum Flughafen Porto. Darüber hinaus gibt es auch eine überraschende Anzahl an internationalen Verbindungen. Billige Flüge zu den Azoren kann man bei Flugtickethändlern oder direkt bei den Airlines (Fluggesellschaften) buchen. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Fluggesellschaft Verbindungen aus dem deutschsprachigem Raum zu den Azoren bzw. zum Flughafen Ponta Delgada anbietet.
Air Berlin: Düsseldorf und Nürnberg
SATA Air zu Azoren Insel: Corvo, Flores, Graciosa, Horta, Pico, Santa Maria, São Jorge, Terceira
SATA International: Amsterdam, Frankfurt, Funchal, Lissabon, Porto
TAP Air Portugal: Lissabon, Porto
 

Mit Taxi, Nahverkehr und Bus zum Airport (Flughafen) João Paulo II (Azoren)

Da es in Ponta Delgada weder Straßenbahn noch U-Bahn oder ähnliches gibt, bleibt als alleinige Alternative des ÖPNV (Öffentlicher Personen Nahverkehr) der Bus. Es gibt eine stündliche Verbindung zwischen der Haltestelle "Avenida Marginal" in der gleichnamigen Straße in Ponta Delgada und dem Flughafen.
 

Natürlich gibt es auch Taxiverbindungen. Details zu Preis und Tarif (*.pdf 230kB)

 
 Die einzelnen Inseln der Azoren


Azoren Insel Reiseführer


Alle neun Inseln haben zusammen eine Fläche von ca. 2.334 km². Da sie relativ weit verstreut auseinander liegen werden sie in drei Gruppen eingeteilt: die östliche Gruppe mit Santa Maria und São Miguel (größte Insel mit Azorenhauptstadt Ponta Delgada), die zentrale Gruppe mit Terceira, Graciosa, São Jorge, Pico mit dem Hauptort Madalena und Faial und die westliche Gruppe mit Flores und der kleinsten Insel Corvo.
Zwischen den einzelnen Inseln verkehren Fährschiffe und es gibt auch Flugverbindungen (siehe oben), für die man jedoch frühzeitig reservieren sollte.

Für einen besseren Überblick:
Karte mit den 9 Azoreninseln








 

Insel   Fläche  (km²) Einwohner   Hauptort Höchster Berg Höhe  (m)
São Miguel 747 131.609 Ponta Delgada Pico da Vara 1.103
Terceira 397 55.833 Angra do Heroismo Serra de Santa Barbara 1.021
Faial 174 15.063 Horta Cabeço Gordo 1.043
Pico 447 14.806 Madalena do Mar Pico 2.351
São Jorge 246 9.674 Velas Pico da Esperânça 1.053
Santa Maria 97 5.578 Vila do Porto Pico Alto 587
Graciosa 61 4.780 Santa Cruz da Graciosa Caldeira 404
Flores 143 3.995 Santa Cruz das Flores Morro Alto 914
Corvo 17 425 Vila Nova do Corvo Morro dos Hormens 718


 

sao miguel ponta Delgada

Die Insel São Miguel der Azoren

São Miguel (deutsch: Sankt Michael) ist die größte Insel des Azoren Archipels. Auf ihr leben die meisten Menschen und dort befindet sich auch die Hauptstadt Ponta Delgada mit dem bedeutendsten Flughafen der Azoren (siehe oben). Die Insel lebt hauptsächlich vom Tourismus, Fischerei und Landwirtschaft. Außerdem findet man auf São Miguel die einzigen Teeplantagen (Chá de Gorreana) der Europäischen Union.
Entdeckt bzw. besiedelt wurde die Insel bereits in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Dem vulkanischen Ursprung der Insel verdankt São Miguel eine weiter Attraktion. Um den Ort Furnas gibt es Thermalquellen und Geysire, die nicht nur für Kurgäste interessant sind.


Interessant für Wanderungen bzw. Trekkingtouren ist das Binnenland der Insel. Dort findet sich eine Bergwelt (höchste Erhebung 1.103 Höhenmeter), die von vielen Wanderwegen durchzogen ist. Wunderschön ist eine Wanderung rund um die Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde bei Sete Cidades auf São Miguel. Beide liegen in einem Vulkankrater.
(siehe auch Kapitel Wandern in Portugal)

 
 Whale watching, Wale beobachten auf den Azoren

 
Wal Whale Watching beobachten Delfin




Ungefähr 17 Delphin- und Walarten sind rund um die Azoren registriert. Aufgrund von reichlich Nahrung und dem Schutz in den Gewässern finden die Tiere hier gute Lebensbedingungen. Deshalb gibt es bei einer Tour, die von fast jeder Insel aus angeboten wird, gute Chancen sie in voller Lebensgröße und "live" zu erleben.
Auf dieser deutschsprachigen Internetseite, finden Sie einen guten Überblick über verschiedene Angebote  für Walbeobachtungstouren, Wandertouren und mehr. So können Sie in Ruhe die passende Tour auswählen. Gegenüber der Buchung vor Ort, spart dies Zeit und Stress.







 




Buchtipp: Der beste Azoren Reiseführer - als Buch oder ebook

Der Reiseführer aus Hause Michael Müller ist der meiner Meinung nach der beste Print Reiseführer für die Azoren in deutscher Sprache.
Der Autor Michael Bussmann stellt auf 544 Seiten die einzelnen Inseln detailliert vor. Für Wander-und Naturfreunde beschreibt 42 Wanderungen.
Er enthält viele Informationen und Tipps, durch die Sie die Azoren viel tiefer kennen lernen. Die neuste Auflage wurde 2016 auf den Markt gebracht.

 

 

Der Reiseführer hat auch von Lesern überdurchschnittlich gute Bewertungen bekommen. Wenn Sie links auf das Buch klicken, können Sie auf der Amazonseite darin auch virtuell durchblättern.



Portugal Lissabon Reiseführer FacebookGefällt Ihnen dieser Reiseführer? Haben Sie noch Fragen oder neuere Informationen?
Neuste Informationen zu Portugal und den Azoren finden Sie auch auf unserer facebook Seite. Dort einfach "Gefällt mir" klicken und Sie bleiben informiert.
Außerdem können Sie dort Fragen zu Ihrem Portugal Urlaub stellen
. Haben Sie aktuellere Informationen oder schöne Bilder? Posten Sie diese einfach auf unsere facebook Seite.
Andere Reisende würden sich freuen!


Newark Liberty Airport (Flughafen)