Portugal Anreise Verkehrsmittel  Mietwagen Unterkunft Ferienhaus Camping Fado + Musik
 Kind + Hund Natur Essen + Trinken  Fahrrad Wandern Sicherheit Geld + Kosten Sport + Golf
 Albufeira  Cascais Coimbra  Estoril  Faro + Airport Porto + Airport Evora Carvoeiro
 Beja - Alentejo Alvor Armacao de Pera  Fatima Obidos Braganca Azoren Madeira
Flughafen / Airport Lissabon Veranstaltungen - Events - Sport Bahnhof Lissabon (Zug + Bus) Nachtleben - Ausgehen - Kultur
Lissabon Info Stadtviertel Sightseeing  Shopping  Unterkunft Nahverkehr Hafen - Fähre Umgebung
Bairro Alto Alfama Baixa - Zentrum Chiado Parque das Nações (Expo Gelände)  Belém  








 





Links

Impressum - Datenschutz



 Chiado - elegantes Stadtviertel in Lissabon mit vielen Sehenswürdigkeiten

 



Chiado ist der Name eines zentralen Platzes und des darum liegenden Stadtviertels in Lissabon. Es liegt zwischen dem Viertel Bairro Alto und der zentralen Innenstadt, der Baixa. Im Gegensatz zur Baixa liegt das Stadtviertel Chiado auf einem Hügel, in gleicher Höhe wie das Bairro Alto. Wer den Hügel nicht ständig zu Fuß besteigen möchte, kann den Aufzug Elevador de Santa Justa benutzen. Lissabonner sparen sich das Geld und nehmen die kostenlosen Rolltreppen der Metro Station Baixa/Chiado.
Das Chiado wurde durch das Erdbeben von 1755 beinahe völlig zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte auf der Grundlage eines rechteckigen Straßenmusters. Das Viertel wurde v.a. Heimat der reicheren Bevölkerung und der kulturellen Elite der Stadt. Deshalb sieht man auch viele prächtige Altbauten und viele große, traditionelle Geschäfte. V.a. in den großen Strassen "Carmo" und "Garett" gibt es viele sehenswerte Läden, von der klassischen Buchhandlung bis hin zum Designerladen von Ana Salazar.



 
 

 


Im Chiado sind auch viele Touristen unterwegs. Hier ist auch das berühmte Café "A Brasileira", in dem Fernando Pessoa, einer der großen Poeten von Portugal's, Stammgast war. Im zu Ehren ist vor dem Café eine Bronzestatue, die ihn bei seinem Aufenthalt im "A Brasileira" zeigt (im Video rechts ganz am Anfang zu sehen)
Außerdem findet man im Chiado das Convento do Carmo bzw. die Igreja do Carmo. Dieses ehemalige Kloster des Karmeliter Ordens wurde ebenfalls beim Erdbeben zerstört. Nur die Ruinen, die man auch von der Unterstadt aus sehen kann, sind als Mahnmal stehen geblieben. Heute werden dort im Sommer Konzerte veranstaltet ausserdem findet man dort das Archäologische Museum Lissabons.
 


 


Zur Orientierung:
Stadtviertel von Lissabon im Überblick


Tipp der einem viele selbst gelaufene Höhenmeter spart: Die U-Bahn Station "Baixa Chiado" hat zwei Eingänge. Einen in der Unterstadt (Baixa) und einen in der Oberstadt (Chiado). Auch ohne Fahrschein kann man über mehrere lange Rolltreppen die Station kostenlos durchqueren und spart sich so viele Höhenmeter, um an sein Ziel entweder in der Baixa oder der Chiado zu kommen.

Verwandte Themen

Nachtleben in Lissabon - Let`s party
Umgebung von Lissabon - schöne Tagesausflüge
Shopping - Einkaufen in Lissabon
Flughafen Lissabon - Lisboa Airport
Nahverkehr in Lissabon
Unterkunft - Übernachtungsmöglichkeiten in Lissabon
Allgemeine Informationen über Lissabon
Portugal - allgemeine Informationen

Buchtipps, Karten und Literatur zu Portugal und Lissabon

 


Portugal Lissabon Reiseführer FacebookGefällt Ihnen dieser Reiseführer? Haben Sie noch Fragen oder neuere Informationen?
Neuste Informationen zu Portugal und Lissabon finden Sie auch auf unserer facebook Seite. Dort einfach "Gefällt mir" klicken und Sie bleiben informiert.
Außerdem können Sie dort Fragen zu Ihrem Portugal Urlaub stellen
. Haben Sie aktuellere Informationen oder schöne Bilder? Posten Sie diese einfach auf unsere facebook Seite.
Andere Reisende würden sich freuen!